Über Induktionskochfelder

Allgemeine Informationen zu Induktionskochfeldern:

Glaskeramik - Pflegehinweise:
Glaskeramik ist ein hitzebeständiges Glas, das sich nicht ausdehnt und extrem zäh ist. Wenn sich nach dem Kochen im Laufe der Zeit dunkle und stumpfe Flecken auf dem Glas bilden, handelt es sich nicht um einen Defekt im Glas, sondern um einen Schmutzfilm, der mit einem Glaskeramikreiniger entfernt werden kann.

Wie kommen Kratzer ins Glas?
In der Regel werden Kratzer auf dem Glas nicht durch das Metall am Topfboden verursacht, sondern durch Schmutzpartikel, die am Topfboden haften, z.B. wenn sich der Topf in der Spüle befindet, während die Kartoffeln geschält werden und anschließend der Topf mit Sandresten auf das Kochfeld gestellt wird. Der Sand kann Partikel enthalten, die beim Überziehen der Glaskeramik Kratzer auf dem Kochfeld hinterlassen.

Hinweis für Induktionskochfelder:
Induktionskochfelder funktionieren nur dann ordnungsgemäß, wenn sie eine ausreichende Menge an magnetischer Masse am Boden der Pfanne erfassen. Es gibt viele "Induktions" -Töpfe auf dem Markt. Oft wird jedoch nur eine dünne Metallplatte auf den Topfboden geklebt. Es kann daher vorkommen, dass Töpfe nicht erkannt werden oder das Kochfeld nicht die volle Leistung aktiviert, weil nicht genügend magnetische Masse erkannt wird.

Induktionskochfeld - Laufgeräusch / schaltet sich beim Kochen aus:
Wenn sich das Induktionskochfeld während des Kochens selbst ausschaltet, ist möglicherweise die Belüftung unzureichend. Außerdem nimmt das Laufgeräusch der Lüfter zu, da die Induktionsspulen gekühlt werden müssen und das Kochfeld wird automatisch ausgeschaltet, während es überhitzt.

Immer noch nicht sicher? Wenden Sie sich an unser Kundensupport-Team, und einer unserer Spezialisten hilft Ihnen gerne weiter.

E-mail: info@ciarra.store

Sie haben erfolgreich abonniert!
Diese E-Mail wurde registriert
ico-collapse
0
zuletzt angesehen
ic-cross-line-top
oben
ic-expand
ic-cross-line-top